Wanderungen

Die Altarklippen (ca. 8 km)

Wir gehen hier im Westernberweg los (Haus Pia), sollten Sie von Haus Werner losgehen ist der Weg vorerst der selbe. Wir gehen erstmal Richtung Campinggaststätte am Krähenberg. Es handelt sich um eine relativ kleine Tour, die man mal Sonntag nachmittags oder vormittags machen kann. Allerdings überwinden wir bei der Wanderung über 200 Höhenmeter und somit gibt es auch mal steilere Passagen.

Nach einem relativ steilen Anstieg kommen wir an der Stummel Eiche vorbei und erreichen nach ca. 1,5 Stunden die Altarklippe. Hier muss man ein wenig aufpassen, da man zunächst die Altarklippe umrundet, bis man auf eine Kreuzung stößt, an der nach links ein Weg zur Altarklippe vorbei an einem Forsthaus führt.

Die Mühen des Aufstiegs werden mit einer phantastischen Sicht auf die gesamte Granetalsperre belohnt. Es befindet sich auf der Altarklippe auch eine Stempelstelle der Harzer Wandernadel.

Auf dem Rückweg gehen wir wieder zurück an dem Forsthaus vorbei und wählen aber einen anderen Weg für den Abstieg, der teilweise relativ steil nach unten führt. Wir brauchen deshalb für den Rückweg nur ca. 1 Stunde.
(Das Ziel/die Altarklippen sind der untere weiße Punkt auf der Karte)

Viel Spaß!

HWN-171-Altarklippe-624x468
IMG_8754